Für einen sozial-ökologischen Systemwechsel.

Die Strategiekonferenz der LINKEN in Kassel

Ende Februar haben rund 450 Menschen an der Strategiekonferenz der LINKEN in Kassel teilgenommen. Unsere Strategiekonferenz traf auf ein riesiges Interesse in der Partei. Mehrere hundert Beiträge zur Strategiedebatte wurden eingereicht und veröffentlicht. Bereits Wochen vor Beginn unserer Strategiekonferenz haben sich so viele Genoss*innen angemeldet, dass wir zusätzlichen Platz für Teilnehmer*innen geschaffen haben. Das Bedürfnis an Diskussion und Austausch hat unsere Erwartungen übertroffen. Wir haben die Konferenz als offenen Diskussionsraum angelegt. In etlichen Foren konnte man auf Augenhöhe und in verschiedenen Formaten miteinander diskutieren. Fast alle konnten zu Wort kommen, anders als auf Parteitagen. Es konnte(n) ohne Entscheidungsdruck gesprochen und Argumente ausgetauscht werden – z.B. über die Nachdrücklichkeit, mit der wir die „Mitte-Links-Option“ verfolgen. Es gab neue Einigkeiten – z.B. über die Verbindung von sozialer Gerechtigkeit und Ökologie. Und es wurden, gerade von jüngeren Mitgliedern, neue Herausforderungen formuliert – z.B. an widerständige Regierungspolitik, an Mitgliedergewinnung und Selbstorganisierung, an Feminismus und an ein migrantisches, antirassistisches Profil unserer Partei. Es war deutlich zu spüren, mit wieviel Schwung und Leidenschaft unsere Mitglieder sich an die Veränderung der Gesellschaft machen. 

So sind wir: plural, vielstimmig, aktiv. Wir kommen aus unterschiedlichen linken, sozialen, kulturellen Zusammenhängen und finden uns in gemeinsamer Praxis und hinter gemeinsamen Zielen zusammen. Um die Gemeinsamkeiten zu erreichen, müssen unterschiedliche Vorstellungen ausgesprochen und ausdiskutiert werden. Das macht unsere plurale Partei aus, und nur in gemeinsamer Praxis können wir stärker werden. Das wiederum ist notwendig, um unsere Ziele – sozialen und demokratischen Fortschritt, Klimaschutz, Antifaschismus und Frieden – durchzusetzen. Die Mitschnitte der Panels und der Diskussionen findet ihr hier.

 

Wie geht es weiter?

Die bestimmenden Themen der Beiträge aus der Strategiedebatte sowie aus den Foren der Strategiekonferenz fließen in den Leitantrag des Parteivorstandes zum Bundesparteitag am 12.-14.06.2020 in Erfurt ein. Auf dem Bundesparteitag entwickeln wir hieraus unsere politische Strategie für unser Ziel: für eine Änderung der Politik und für einen sozial-ökologischen Systemwechsel. Wir kämpfen für eine Politik, die getragen wird von Gewerkschaften, Umweltverbänden und sozialen Bewegungen. Eine Politik, die den notwendigen sozial-ökologischen Wandel einleitet. Eine Politik, bei der soziale Gerechtigkeit, Klimaschutz, Demokratie und gleiche Rechte sowie Frieden im Vordergrund steht.

Jörg Schindler
Bundesgeschäftsführer

Der Reader zur Strategiedebatte 2020

Die Strategiekonferenz der LINKEN in Kassel | Der Film